+49 (0) 30 616741811 info@zoes-bund.de

Menu

Termine und Anmeldung

38. Zukunftsforum Öffentliche Sicherheit
Sicherheitswahrnehmung in der Gesellschaft
am Montag, dem 2. März 2020, 12.30 bis 17.00 Uhr,
Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Raum E.700

Paradoxe Befunde charakterisieren den emotionalen Bezug zur Sicherheit. Obwohl das statistische Hellfeld seit Jahren einen kontinuierlichen Rückgang der Kriminalitätsbelastung ausweist, steht dem ein Unsicherheitsgefühl in der Bevölkerung gegenüber, das zum Teil drängend artikuliert wird. Polizei und Rettungskräfte beklagen eine gegen sie selbst gerichtete Verrohung und Aggressivität. Die Aufrechterhaltung der Öffentlichen Sicherheit und des staatlichen Gewaltmonopols aber ist Grundlage der Demokratie.

Im laufenden Jahr befasst sich das Zukunftsforum Öffentliche Sicherheit mit dem im Werden begriffenen Grünbuch. Darin werden Szenarien aus der Cybersicherheit, der Organisierten Kriminalität im digitalen Raum, dem Klimawandel und – hochaktuell – von eskalierenden Infektionskrankheiten untersucht und beschrieben, Leitfragen formuliert und Empfehlungen gegeben. Über allem spannt sich der Bogen, was Öffentliche Sicherheit ist und was grundsätzlich getan werden muss, um sie aufrecht zu erhalten und spürbar zu machen.

 

Anmeldung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Organisation (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Ich willige ein, dass das Zukunftsforum Öffentliche Sicherheit e. V. meine Kontaktdaten und – für Veranstaltungen mit Sicherheitsüberprüfung – mein Geburtsdatum speichert und verwendet. Meine Einwilligung ist freiwillig, und ich kann sie jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.